Kategorien
PriTumble Print, Web, Digital

Neue Produkte

Neue Produkte
Alle neuen Produkte
Welches Armaturen Material für die Küche?

Welches Armaturen Material für die Küche?

Welches Armaturen-Material für  Küchen Armaturen wählen – worauf es bei den unterschiedlichen Materialien ankommt

Nicht in jeder Küche verbergen sich oberhalb von Waschbecken oder in der Nähe der Spülmaschine verchromte Armaturen. Denn längst haben sich nebst V2A-Stahl auch andere Materialien für Küchen Armaturen etabliert, die nicht eine nur optische, sondern auch eine qualitative Alternative zu den herkömmlichen Chromarmaturen darstellen. So bieten viele Hersteller mittlerweile Armaturen für die Küche aus den Materialien Messing sowie auch aus Kunststoff. Trotz der von der Norm abweichenden Eigenschaften der genannten Werkstoffe, kommen diese jedoch immer mit einer glänzenden, metallischen Optik daher, die sich vor allem durch die zahlreichen Beschichtungen erklärt. Im nun folgenden Artikel soll einmal näher auf die verschiedenen Küchen Armaturen, die Sie auch im Shop von DerKlempnerPeter.de erhalten können, eingegangen werden.

Chromstahl und Messing für Küchen Armaturen – Vor- und Nachteile der beiden Materialien

Der besonders kratzfeste Edelstahl ist von Haus aus vor Rost geschützt. Es entpuppt sich zudem als treuer Begleiter, vor allem bei starken Belastungen der Armaturen – z.B. hohe Temperaturschwankungen der Leitungen sowie pflegloser Umgang. Weiterhin positiv zu erwähnen ist bei Küchen Armaturen aus Edelstahl auch die hygienische Komponente, die V2A-Stahl mitbringt: Bakterien können auf dessen glatter Oberfläche weder haften, noch können sich diese in irgendeiner Weise darauf ansiedeln. Zum gelten Chromstahloberflächen als durchaus pflegeleicht und bieten eine hohe Lebensdauer. Sind Messingarmaturen gut verarbeitet und qualitativ hochwertig, stellen diese die Chromarmaturen jedoch weit in den Schatten. Besonders bei wandhängenden Armaturen oder stehenden Wasserhähnen wird gern auf Messing als Werkstoff zurückgegriffen. Messing ist robuster als Edelstahl und erlaubt dank seiner Beschaffenheit auch filigrane Muster auf den jeweiligen Armaturen, was diese noch edler wirken lässt. Messing überdies gleichsam keimabweisend und korrosionsbeständig wie auch der V2A-Stahl. Qualitativ hochwertiges Messing erfreut seine Besitzer hinsichtlich der Küchen Armaturen jedoch durch eine noch längere Lebensdauer, wie die Chromstahlarmaturen für die Küche.

Alternative Kunststoffarmaturen für die Küche und deren Eigenschaften einmal unter die Lupe genommen

Auch leichter Kunststoff kann die Küchen Armaturen aus Metall durchaus kostengünstig ersetzen und Sie müssen hier auch optisch keinerlei Einschränkungen hinnehmen. Moderne Kunststoffarmaturen für die Küche bieten eine harte Oberflächenbeschichtung und gelten mittlerweile als sehr robust. Sie werden gern dort eingesetzt, wo diese leicht zu transportieren sein müssen und sich auch flexibel montieren lassen müssen – also vor allem in öffentlichen Einrichtungen oder Großveranstaltungen. Im Vergleich zu Messing/Chromstahl weisen Kunststoffarmaturen für die Küche jedoch eine geringere Lebensdauer, bzw. Hygiene auf, sind dank bunter Beschichtungen dafür aber in vielseitigen Designs und Varianten verfügbar.